Header_Person_2018

Tobias Reiß politisch

Stellvertretender Vorsitzender und Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Fraktion | Ausschuss für Fragen des Öffentlichen Dienstes | Ausschuss für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen | Enquete-Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern" | Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“ | AG Bürokratieabbau und Behördenverlagerung | AG Demographische Entwicklung | AG Digitalisierung und Medien | PG Ganztagsschule | Rundfunkrat |

Politischer Werdegang:

Ich bin 1984 in die Junge Union eingetreten und engagierte mich dort Ortsvorsitzender, stellvertretender Kreisvorsitzender und stellvertretender Bezirksvorsitzender.
Seit 1988 gehöre ich der CSU an.

Mit 21 Jahren wurde ich 1990 in den Gemeinderat von Brand gewählt, in dem ich nun schon seit fast 30 Jahren die Zukunft meiner Heimatgemeinde mitgestalten darf. 1996 wurde ich erstmals in den Kreistag von Tirschenreuth gewählt.

Mehr als mein halbes Leben bin ich in der Kommunalpolitik aktiv. Ich verstehe mich als Interessenvertreter der Kommunen im ländlichen Raum und als verlässlicher Ansprechpartner aller Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Tirschenreuth, im Altlandkreis Eschenbach und der Stadt Windischeschenbach.

Im Mai 2010 wurde ich zum Vorsitzenden des CSU Kreisverbands in Tirschenreuth gewählt. In den Folgejahren wurde ich mit breiter Unterstützung der Delegierten mehrfach in diesem Amt bestätigt.

Im Jahr 2008 wurde ich als Direktkandidat des Stimmkreises Tirschenreuth in den Bayerischen Landtag gewählt, um nun auch in München für eine gute Zukunft unserer Heimat zu kämpfen. Bei den Landtagswahlen im September 2013 wurde ich erneut als Stimmkreisabgeordneter für den Landkreis Tirschenreuth, den Altlandkreis Eschenbach und die Stadt Windischeschenbach in den Bayerischen Landtag gewählt.

Im Landtag bin ich seit April 2018 stellvertretender Vorsitzender und Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Fraktion. Daneben bin ich Mitglied im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes, den ich von März 2017 bis April 2018 als Vorsitzender leiten durfte, und im Ausschuss für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen. In der Enquete-Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern" setze ich mich besonders für die Belange ländlicher Regionen, wie meiner Heimat - der Nördlichen Oberpfalz – ein. Als Mitglied der Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“ war ich daran beteiligt, Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche und zukunftsgerichtete Integrationspolitik in Bayern zu entwickeln.

In der CSU-Fraktion arbeite ich darüber hinaus in der Arbeitsgruppe Demographische Entwicklung, der Arbeitsgruppe Digitalisierung und Medien, der Arbeitsgruppe Bürokratieabbau und Behördenverlagerung und der Projektgruppe Ganztagsschule an Lösungen für die Zukunft unseres Landes mit. Zudem bin ich Mitglied im Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks.