Das Kinderhaus “Tausendfüßler” kann umgebaut und erweitert werden. Die Staatsregierung unterstützt die Stadt Waldsassen mit knapp 850.000 Euro bei ihren Investitionen in den Ausbau und die Verbesserung der Kinderbetreuung.

Tobias Reiß, der im Bayerischen Landtag den oberpfälzischen Stimmkreis Tirschenreuth vertritt, ist auch Vorsitzender des Ausschusses für Fragen des Öffentlichen Dienstes. In dieser Eigenschaft besuchte er die Außenstelle der Bereitschaftspolizei. Begrüßt wurde er vom stellvertretenden Abteilungsführer Roland Gaßner. Laut Pressemitteilung der Bepo gab der Vizepräsident der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Detlev Tolle, einen Einblick in den Verband der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Auch in Anbetracht der Tatsache, dass jeder bayerische Polizeivollzugsbeamte im Streifendienst seine Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei durchläuft, begann er seine Ausführungen mit den Worten “Wer die Bepo nicht kennt, kennt die Polizei nicht”.

Das Tirschenreuther Projekt “Houst a Hirn, lousd as Handy lieng” zieht Kreise. Innenminister Joachim Herrmann ließ sich die Aktion ausführlich in München vorstellen. Polizeipräsident Gerold Mahlmeister verriet beim Empfang, dass die Aufklärungskampagne aufgrund der sehr positiven Resonanz ab Oktober auch im Landkreis Neustadt eingeführt wird. Auch hier machen der Kreisjugendring, die Verkehrswachten und die Polizeiinspektionen als Kooperationspartner gemeinsame Sache.

Der neue Bachelor-Studiengang „Geoinformatik und Landmanagement“ der OTH Amberg-Weiden zeigt bereits Wirkung in der Region. OTH-Präsidentin Andrea Klug und ihre Kollegen informieren sich über die Aufgaben der Ländlichen Entwicklung. Behördenleiter Thomas Gollwitzer berichtet aus der Praxis und stellt aktuelle Arbeitsschwerpunkte vor.

Für zwei bemerkenswerte Projekte im Landkreis Tirschenreuth gab nun die Bayerische Staatsregierung „grünes Licht“ und fördert sie im Rahmen des „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ mit über 3,3 Millionen Euro. Damit fließt der Großteil der in der Oberpfalz eingesetzten Mittel von insgesamt 4,4 Millionen in den Landkreis Tirschenreuth!