Faktencheck Bayern

Um die Bedeutung der privaten Schulen zu betonen, unterrichten heute Landtagsabgeordnete auch in der Oberpfalz. In der Mädchen-Realschule des Zisterzenserinnenklosters Waldsassen ist etwa Tobias Reiß in der 10. Klasse zu Gast. 80 Mädchen werden von ihm unterrichtet.

Im November 2015 hat Bayern den Entwurf eines Bayerischen Betreuungsgeldgesetzes vorgestellt. Zur Verabschiedung kam es bis heute nicht. Die Junge Union Kreisverband Tirschenreuth (JU) wirft der SPD vor, diese aus parteitaktischen Gründen hinauszuzögern.

Frenetischer Applaus für einen “starken Franken” in der Oberpfalz. Heimat- und Finanzminister Markus Söder zog beim Politischen Samstag der Erbendorfer CSU in der Stadthalle alle rhetorischen Register.

Tirschenreuth. Schlüsselzuweisungen in Rekordhöhe von über 101 Millionen Euro fließen 2016 in die Nördliche Oberpfalz. „Damit erhält die Nordoberpfalz zum zweiten mal hintereinander über 100 Millionen Euro. Das ist ein starkes Zeichen”, so Landtagsabgeordneter Tobias Reiß. 32.940.292 Euro staatliche Mittel fließen im kommenden Jahr in den Landkreis Tirschenreuth. Die kreisangehörigen Gemeinden erhalten davon zusammen 20.477.972 Euro, der Landkreis 12.462.320 Euro.

In den Landkreis Neustadt fließen 49.243.148 Euro. Davon erhalten die kreisangehörigen Gemeinden zusammen 31.760.544 Euro, der Landkreis Neustadt 17.482.604,00 Euro. Die Stadt Weiden erhält 18.957.276 Euro Schlüsselzuweisungen für 2016.

Die Bundesregierung scheint ernst zu machen mit der generalistischen Pflegeausbildung. Sollte es so kommen, wäre die Altenpflege als eigenständiger Beruf bald Geschichte.